Wolgas Stimme im Radio

Heute ist ein schöner Tag für einen Radiotag. Und weil Herr Wolga letztens im Radio war, kann man heute also Radio hören. Wenn man Französisch kann, versteht man auch, was der Mann da zu Herrn Wolgas schön depressivem „Tearjerker“ (Zitat: Trommelwolga) zu sagen hat. Und ob die anderen Lieder ebenfalls von Zukünften und sowas handeln. Obwohl der Hundewolga ja doller Philologe ist, konnte er dieses Mal nicht helfen und lustig übersetzen. Der Miniwolga hatte in Französisch eh immer nur eine drei – ob er nun heftig gelernt oder vor, während und nach der Schule nur Unsinn (saufen) gemacht hat. Einmal ist er bei Monsieur Ulf Baumberkel auch aus der Klassenarbeit geflogen und hat eine sechs kassiert, obwohl er seinen Banknachbarn Ronny Perwollmulatske nur nach einer Vokabel fragen wollte. Das war natürlich sehr unfair, ist aber eine andere Geschichte, die nicht hier her (Internet) gehört.   https://www.mixcloud.com/Acouphenes_RadioShow/296-s0728-acouph%C3%A8nes-en-quarantaine-06-23042020/

67575965_509064376507039_7492542650843660288_n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s